Cessna 206h

Die gesundheitlichen Vorraussetzungen des Hobbyfliegers entsprechen ungefähr denen, die auch für eine gefahrlose Teilnahme am Straßenverkehr gegeben sein müßten. Besonders genau geprüft werden muß wenig überraschend natürlich die Sehfähigkeit. Nichts ist für den Piloten erschreckender, als zu wissen, daß sich ein Flugzeug (zum Beispiel über Segelflugplätzen) in der Nähe befinden müßte, dieses aber nirgendwo zu erblicken. Gefordert wird deshalb für den fliegerischen Eleven zunächst eine augenärztliche Untersuchung. Ist dieses Nadelöhr tauglich durchschlüpft, können eigentlich nur noch gravierende körperliche Gebrechen (zum Beispiel eine Zuckerkrankheit – Diabetes mellitus) die fliegerische Karriere verhindern.

Preise

Grundlage unseres Honorars ist die Gebührenordnung für Ärzte GOÄ

In Abhängigkeit von den erhobenen Befunden kann der medizinische Aufwand unterschiedlich sein. Bei  normalen Befunden rechnen Sie bitte mit ca. 110,-€ für eine
Privat-Pilotenuntersuchung.

Termine

Bitte vereinbaren sie Ihre Termine nach Möglichkeit ca. 14 Tage im voraus.

Zeit ist Geld – wir bemühen uns um zeitsparende und effektive Gestaltung Ihres Untersuchungstermins. Die notwendigen Untersuchungen erfordern in unserer Praxis jedoch einen hohen organisatorischen Aufwand.

--Aktuelle Informationen--

Letzte Aktualisierung:

 04.06.2021

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen